Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

Navigieren / suchen

März 18

“ Alle Texte werden für Vorschulkinder bei den Mattengesprächen entsprechend dem Alter angepasst“
Fragen zum Monatsthema März – DANKBARKEIT

Woche 1 – Bitte und Danke

Früher haben die Menschen noch viel mehr Wert auf Umgangsformen gelegt als heute. So war es selbstverständlich,
dass die Kinder ihre Elten mit „Herr Vater“ und „Frau Mutter“ anredeten und „Sie“ zu ihnen sagten.
Ist doch irgendwie komisch, oder ? Auch heute noch möchte jeder Mensch, dass man ihn akzeptiert,
dass man freundlich zu ihm ist. Es gibt immer noch viele Regeln für das Zusammenleben, und es ist wichtig,  dass wir sie kennen und einhalten

1. Welche Regeln für das Zusammenleben kennen wir ?

2. Bitte und Danke sind Zauberwörter, warum ?

3. Können wir 5 Situationen nennen, wann man Danke sagt ?

Woche 2 – Respekt

Wir haben im Mattengespräch schon oft darüber gesprochen, dass wir uns ansehen, wenn wie
miteinander sprechen. Und wir achten darauf, ob jemand von uns an der Reihe ist. Wir nehmen die Hand vom Mund weg, wenn wir reden. Am besten ist: Wir sprechen laut und deutlich. Sonst fällt es einem echt schwer euch zu verstehen. Auch das Aureden lassen ist wichtig.

1. Was bedeutet für euch „Respekt“ ?
2. Worauf müssen wir achten,, wenn wir miteinander reden?
3. Wieso sollen wir unsere Gesprächspartner anschauen ?

Woche 3 – Tischmanieren

Schon ganz kleine Kinder können schnell lernen, vor dem Essen ihre Hände zu waschen,
auf die Toilette zu gehen und rechtzeitig den Kaugummi oder das Bonbon aus dem Mund zu nehmen. Was müssen wir noch beachten? Wenn man den Oberkörper aufrecht hält und das Essen zum Mund führt, wirkt man angenehmer auf seine Mitmenschen.

1. Was muss man beim Essen mit Besteck beachten?

2. Sollte man eher aufrecht oder krumm am Tisch sitzen?

3. Wenn wir beim Essen sprechen, dann…?

Woche 4 – Kleine Danke-Geschenke

Es gibt viele Momente, da ist es mal an der Zeit, zurückzugeben und sich bei seinen lieben Freunden  für Geschenke oder Glückwünsche zu bedanken. Zum Beispiel für Geschenke oder Glückwünsche, die man bekommen hat.
Wir können ganz einfach „Danke“ sagen. Oder wir geben mehr als nur das gesprochene Wort. Wir können ein Geschenk basteln
oder ein Bild malen.

1.-Wofür sollte man sich bedanken ?

2.- Wir habt ihr schon mal euren Dank zum Ausdruck gebracht?

3.- Was schenkt ihr euren Eltern zum Mutter- und Vatertag ?